Aktuelles

Frohe Weihnachten und ein gesundes, erfolgreiches 2021

2020: Startschuss für drei Großprojekte

Weitere Großprojekte starteten trotz Corona ohne Einschränkungen so zum Beispiel  die Consorsbank Nürnberg, das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) in Nürnberg sowie das 5-Sterne Hotel „Hotel Karl August“.

Für die Consorsbank realisierten wir zwölf Teeküchen, das Casino und die Küche in der Lounge in Zusammenarbeit mit dem Planungsbüro Neoos Neues Design.

Für das BAMF fertigen wir eine außergewöhnliche Empfangstheke im historischen Gebäude in der alten Kaserne in Kooperation mit dem Architekten Jürgen Pfaff. Die Bilder sprechen für sich!

Bereits im Vorfeld waren wir für das neue Fünf-Sterne-Hotel Augustiner Hof in Nürnberg in die Materialrecherche eingebunden und am Ausbau des Musterzimmers beteiligt. Der Entwurf und die Renderings sind von dem Berliner Büro Mekado.

Nun bekamen wir den Zuschlag für die Realisierung der 125 Hotelzimmer bzw. Suiten, den Wellnessbereich, der Lobby und des Backoffice-Bereiches. Die Freude ist groß!

Weihnachtsfeier 2019

Unsere Weihnachtsfeier fand in diesem Jahr bei unserem Kunden „Kastanienhof“ in Pleinfeld statt. In dem gemütlichen Saal, welcher von uns im Jahr  2019 ausgebaut wurde, ließen wir das Jahr Revue passieren. Eine Beamer Projektion mit Lagerfeuer sorgte für tolles Ambiente, die neuen Lehrlinge und Ludwig, unser Student im Praktikum, sorgten für Lacher durch Anekdoten aus dem Büro- und Werkstattalltag.

 

Gedicht Ludwig:

„Weihnachten, das Fest der Liebe.

Aufträge man auf danach verschiebe.

Muss doch alles funktionieren.

Sparkasse noch schnell aufpolieren.

Chef kommt rein, Kommando: Lach,

vereiste Straßen, Hundefänger im Bach.

Gefräst noch schnell ein Tannenbaum.

Reibungslose Übergabe, wohl kaum.

Loben, einfach freundlich sein.

Im Büro dann einsam Schrein.

Stimmung ist wie Kerzenflackern.

Einladung zum Fest an Türe tackern. 

Glühwein du gehörst uns allen.

Büro und Werksatt zusammen lallen.

Gänsebraten, Tierschutz ruth.

Die Biesse, neues heilig Gut.

Ein paar beim fluchen ich ertappe.

Paneele gingen auf meine Kappe.

Doch bald ist das dann auch geschafft.

Zu Weihnachten wird vorerst Pause gemacht.

Danke an die Firma Wurm.

Nahmt mich auf ganz ohne Murrn.“

 

 

Werksbesichtigung bei der BiesseGroup in Italien

Auf Einladung von Biesse reisten Anton Wurm und Jürgen Großhauser im Dezember 2019 nach Pesaro, Italien. Dort nahmen sie an einer Werksführung „Vom Maschinengrundkörper bis zur fertigen Maschine“ teil. Der Austausch mit Kollegen und interessante Gespräche rundeten das Event ab. Auf der Weihnachtsfeier berichteten sie dem Team von der beeindruckenden Fertigung, zugleich eines der persönlichen Highlights des Jahres für Jürgen Großhauser..

Hightech-Neuzugang in der Werkstatt

Eine neue Kantenanleimmaschine der Firma HOMAG, Weltmarktführer für die Entwicklung und Konstruktion von Anlagen und Maschinen für die Holzbearbeitung, bereichert unsere Werkstatt. Sie ist mit einem Vorfräsaggregat ausgestattet, dadurch ist eine sehr gute Kantenqualität garantiert und die Leimfuge wird auf ein Minimum reduziert. Durch PU-Verleimung (robusteste Verleimung am Markt) wird Beständigkeit gegen viele Lösungsmittel, Wasser, Dampf sowie Hitze und Kälte gewährleistet.

Eine Barcode-basierte Prozesssteuerung kann den Mitarbeiter durch automatisiertes Abnehmen der Fertigteile entlasten.

Investition in die Zukunft: Kauf einer neuen CNC-Maschine

Eine Italienerin hat überzeugt! Nach langer Abwägung und dem Vergleich verschiedener Anbieter entschieden wir uns für das Modell Biesse Rover A1532. Mit der Anschaffung dieser CNC-Spitzentechnologie können wir in einem Bearbeitungszentrum Plattenbau und Massivholzmöbel herstellen. Diese CNC-Maschine ermöglicht uns dank eines automatischen verstellbaren Arbeitstisches während der Auftragsbearbeitung im Pendelbetrieb eine erhöhte Produktivität bei Präzisionsarbeiten mit höchster Sicherheit und geringer Fehlerquote. Durch die 5-Achstechnologie und einem Leistungsfähigen CAM-Programm sind auch 3-Dimensionale formen kein Problem mehr.

Besonders herausragend ist das Zusatzprogramm zur individuellen Oberflächengestaltung: So können beispielsweise Wandverkleidungen oder kundenindividuelle Designs anhand von Fotos gefräst werden.

Student Ludwig Braun absolviert das 5. Semester als Praxissemester bei der Fa. Wurm

Für das Pflichtpraktikum seines Studiums „Innenausbau“ an der TH Rosenheim entschied sich Ludwig Braun für unseren Betrieb. Neben der familiären Atmosphäre unter Kollegen sowie einer modernen und hochwertigen Büro- und Werkstattausstattung überzeugte ihn auch die ihm zugeteilte Aufgabe. Er durfte, in Abstimmung mit seinem Juniorchef Anton Wurm, die Datenbank basierte CAD-CAM Lösung neu aufbauen. Bei dieser vielseitigen Tätigkeit mussten konstruktive Standards definiert werden, welche dann 3D gezeichnet wurden und anschließend mit Programmierhilfen in Imos integriert wurden.

 

„Das Praxissemester hat mir gezeigt, dass es auch in meiner Region Top Unternehmen des Innenausbaus gibt. Besonders geschätzt habe ich die enge Zusammenarbeit zwischen der Fertigung und dem Büro, sodass bei meinem Hauptprojekt, der Anlage einer neuen IMOS Datenbank, schnell neue Ideen an der Maschine getestet werden konnten und man jederzeit mit den Kollegen die Ergebnisse teilen oder auch Nachfragen stellen konnte.“

Willkommen zurück, Juniorchef Anton Wurm!

Seit 1. Oktober 2019 verstärkt Anton Wurm wieder das Team von Holz und Design Wurm als „Bachelor of Engineering & staatlich geprüfter Holztechniker“. Nach seiner umfangreichen Ausbildung mit Stationen als Lehrling und Geselle bei drei renommierten Schreinereien im süddeutschen Raum, war er in jedem Teilbereich des Schreinerhandwerks unterwegs. Zu seinen Tätigkeiten gehörten die Herstellung und Montage von Theken, Unikaten, Wandverkleidungen, Türen, Decken, Böden…. Die Auftraggeber waren *****-Hotels in der Schweiz, Bankdirektoren sowie Luxusboutiquen ,welche höchste Qualität forderten.

Nach den Gesellenjahren zog er zur Weiterbildung nach Rosenheim. Hier absolvierte er die zweijährige Ausbildung zum staatlich geprüften Holztechniker sowie ein vierjähriges Ingenieurstudium an der TH Rosenheim in der Fakultät Holz, Energie & Bau mit der Fachrichtung „Innenausbau“. Während des Studium absolvierte er das Praxissemester bei der Fa. Wisconsin Built (Wisconsin, USA). Dort beschäftigte er sich vorrangig mit dem Thema CAD-CAM und Erstellung von betriebsinternen Standartkonstruktionen.

Betriebsauflug in die Heimat: Besuch zweier Kunden

Im Juni 2019 führte uns unser Betriebsausflug nach einer Wanderung von Liebenstadt nach Heideck zur Produktionsstätte der Bäckerei Schmidt: Hier lernten wir von Junior und Senior Schmidt die Abläufe in der großen handwerklichen Backstube kennen. Es war spannend zu sehen, wie traditionelles Handwerk auf industrielle Fertigungsprozesse trifft. Zu Mittag genossen wir hausgemachte Burger.

Am Nachmittag fuhren wir nach Spalt in das alte Kornhaus „Hopfen Bier Gut“. Eine erlebnisreiche Führung ließ keine Langeweile aufkommen. Hier konnten wir auch einige unserer gefertigten Unikate wie ein Bierregal im Eingangsbereich oder die Außenbestuhlung aus massiven Baumstämmen bewundern.

Gelungen klang der Abend mit einem Grillfest aus.

Erfolgreiche Gesellenprüfung

Niklas Müller hat es geschafft: Nach drei Jahren Ausbildung ist er mit bestandener Abschlussprüfung nun Schreinergeselle. Herzlichen Glückwunsch! Für die Abschlussprüfung  entwarf und fertigte er einen Couchtisch aus Eiche-Furnier in C-Form mit besonderen Details: Die Schubkästen sind von einem Lappband angeschlagen und werden von einem Magneten gehalten. Der obere Schub ist absperrbar.

Gästeapartments mit Altbau-Charme

Holz und Design Wurm war wieder bei einem Stammkunden: dieses Mal in Freystadt! Familie Pietsch erweiterte das Gasthof-Hotel um ein hochwertiges Apartmenthaus in wunderschönem Altbau-Flair. Unsere Innenarchitekten planten, unser Handwerkerteam fertigte und montierte die Einrichtung für fünf Gästewohnungen – vorherrschendes Material: edle Wildeiche. Hier die ersten Eindrücke…

Pierot Wine Loft – Viktualienmarkt München – gerade Fertig – erste Fotos

Hier war Präzision gefragt!

Für die renommierte, international-tätige Steuerkanzlei Rödl & Partner arbeiteten unsere Handwerker an einer Besonderheit: Sie fertigten insgesamt 560 Quadratmeter Wandverkleidung nach den Entwürfen von Jürgen Pfaff für die Büroflächen im Nürnberger Hauptsitz maßgenau an – zum Vergleich: das entspricht etwa der Größe eines Grundstücks in einem Neubaugebiet.

Bei der Installation war höchste Präzision gefordert. Denn, der unter den dunkel gebeizten Buche- Holzlammellen liegende Kunstdruck , zeichnet sich durch verschiedene Farbverläufe aus, die mit Fingerspitzengefühl und äußerster Genauigkeit aneinandergesetzt erden mussten, damit das Kunstwerk richtig zur Geltung kommt. Eine schöne Herausforderung!

Der Countdown für unser Team läuft: Im Juni kommen die ersten Gäste in das neue Johann’s Hotel in Hilpoltstein

Unser Handwerker-Team hat es fast geschafft! Die 30 Designer-Zimmer und Suiten für das neue Drei-Sterne-Hotel Johann’s im Herzen Hilpolsteins sind in den Endzügen. Insgesamt sechs Kategorien werden in kürzester Zeit angefertigt: Einzel- und Doppelzimmer, teilweise mit Küchenzeile und Esstisch, Junior Suiten, Suiten „Mini“ und luxuriöse Suiten „Executive“.

Eiche-Echtholzböden, allergiker-geeignete Boxspringbetten und Schreibtische mit USB-Anschluss sind nur einige Ausstattungsmerkmale. Die Suiten verfügen über ein zusätliches Schlafsofa und eine freistehende Badewanne, in der Executive-Variante auch über eine eigene Sauna.

Als kleiner Vorgeschmack kommen hier erste Bilder der von uns angefertigten Musterzimmer…

Aktuell unterwegs im Nürnberger Land

Unsere derzeitigen Baustellen führen uns aktuell ins Nürnberger Land: Unser langjähriger Kunde, der Gasthof zur Alten Tenne im Knoblauchsland, beauftragte uns mit der Sanierung von vier Apartments und drei Hotelzimmern. Wir entkernten das Objekt, legten alte Balken frei, übernahmen Boden-, Fliesen- sowie klassische Schreinerarbeiten und erneuerten die Bäder.

In Forchheim ist unser Team für einen langjährigen Ladenbaukunden vor Ort für diverse Innenausbau-Arbeiten seiner Privatwohnung und in Erlangen werden neue Waschtische in Studentenapartments montiert.